Der Ford S-MAX Vignale



Hier können Sie den Radiobeitrag hören.


Egal, ob es nur kurze Fahrten zur Schule oder zu m Einkauf sind, oder eine längere Urlaubsreise. Man freut sich über ausreichend Platz im Auto. Im Ford S-MAX reisen auf Wunsch sogar bis zu sieben Personen komfortabel und entspannt, denn es stehen ihnen 32 unterschiedliche Kombinationen von Sitz- und Laderaum-Konfigurationen zur Wahl. Das gilt natürlich auch für den S-MAX Vignale.

Darum geht es diesmal!
Der Trend bei Automobilen entwickelt sich immer mal wieder in andere Richtungen. Mal auffälliger, mal unauffälliger, mal größer, mal kleiner. Und: Es gibt den Trend hin zu Fahrzeugen, die schon serienmäßig luxuriös ausgestattet sind. Bei Ford sind sie ganz einfach zu erkennen. Am Beinamen VIGNALE! Mit dem Vignale-Konzept bietet Ford ein Erste-Klasse-Angebot, das weit über eine Fahrzeug-Topausstattung hinausgeht und auch die Vertriebspartner einschließt. Wir schauen uns heute den Ford S-MAX Vignale mal näher an.

Power und Drive!
Ford bietet den S-MAX mit einem Benzin- und vier Dieselmotoren an, beim Vignale werden der Benziner und ein Dieselmotor allerdings nicht angeboten. Entscheiden
kann man sich zwischen 110 kW (150 PS), 140 kW (190 PS) und 177 kW (240 PS). Je nach Motorisierung kann man entweder ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder eine Acht-Stufen-Automatik ordern. Zudem können die Fahrzeuge ja nach Version mit Front- oder Allradantrieb ausgestattet sein. Auf jeden Fall sind alle Varianten mit einem Start-Stopp-System ausgerüstet.

Die Innenausstattung!
Was den Vigniale auszeichnet ist seine bereits sehr hochwertige Ausstattung. So finden sich beispielsweise vorn hochwertige Sportsitze, die variabel beheizbar sind. Fahrer und Beifahrersitz sind zehnfach elektrisch verstellbar, der Fahrersitz hat eine Memoryfunktion. Selbstverständlich ist das Fahrzeug mit einer hochwertigen Lederausstattung versehen. Das gilt nicht nur für die Sitze, sondern auch für Armaturenträger, Mittelkonsole und Armauflagefläche. In der zweiten Sitzreihe finden sich drei Einzelsitze, die auf Knopfdruck umklappbar sind.

Was die an Bord befindlichen Technologien betrifft, können wir unter anderem den adaptiven LED Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht nennen, einen Fahrspurassistenten mit Müdigkeitswarner, eine Geschwindigkeitsregelanlage mit intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzung und Verkehrsschilderkennungssystem sowie ein Parkpilotsystem vorn und hinten und eine Rückfahrkamera. Außerdem gibt es natürlich einen Sony Navigationssystem inklusive FordSYNC 3.

Die Kosten!
Als Vignale gibt es den Ford S-MAX ab 43.750,-- Euro, dafür bekommt man den 2,0 l EcoBlue 110 kW (150 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe und Euro 6d-TEMP. Die Preisskala geht dann hoch bis 50.225,-- Euro. Für die letztgenannte Summe wird Ihnen der Ford-Händler einen 2,0 l EcoBlue Bi-Turbo mit 177 kW (240 PS) und 8-Gang-Automatik ebenfalls als Euro 6d-TEMP aushändigen.


Alle Fotos © Ford Werke GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter https://www.was-audio.de/aatest/2018_kw_50_Ford_S-MAX_Vignale_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © NN

Auto

Auto

Aktuelles zum Auto

Gesundheit

Gesundheit

... und Fitness

Produktcheck

Produktcheck

Was taugt wieviel?

Rechtstipps

Rechtstipps

Ihr gutes Recht

Interviews

Interviews

... und Plaudereien!

Weitere Themen

Weitere Themen

Dies, das und jenes!

News

News

... aus dem Radio

___________________________

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Sitemap | Datenschutzerklärung