Sie sind hier: 

>> Auto  >> Auto 2010 

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluss/Disclaimer

  |  

Von A-Z

  |  

Unsere Empfehlungen

  |

Jetzt mit 4 Selbstzündern - der Opel Meriva Diesel

 

Hier können Sie den kompletten Radiobeitrag hören.

Da fehlt doch noch irgendwas! Diesen Satz, den jeder kennt, der ab und zu kocht, haben die Verkäufer von Opel schon von dem einen oder anderen potentiellen Merivakäufer gehört. Nun wurden sie erhört und Opel legt nach und erweitert jetzt das Dieselportfolio für den Flexibilitäts-Champion um drei Aggregate. Kunden können nun aus vier Diesel- und drei Benzinmotoren mit einer Leistungsspanne von 95 PS bis 140 PS das für sie passende Triebwerk wählen.

Der Text zum Radiobeitrag

Für den Fall, dass Ihnen der neue Meriva noch nicht begegnet ist, es ist der neue Opel, bei dem die hinteren Türen auch nach hinten geöffnet werden.

Power und Drive!

Einstiegsdiesel ist ein Common-Rail-Turbomotor mit 1,3 Liter Hubraum und 95 PS. In Verbindung mit einem reibungsminimierten Getriebe ermöglicht er im ecoFLEX-Modell eine Verbrauchssenkung um 11 Prozent und verbraucht nur noch 4,5 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Die 1,7-Liter-CDTI-Motoren mit manuellem Sechsgang-Getriebe sind in zwei Leistungsstufen erhältlich: Mit 110 PS und mit 130 PS. Wer auf „Schalten lassen“ steht, der kann einen 1,7-Liter mit 100 PS und Automatikgetriebe ordern. Der 1.7 CDTI ist der erste Opel-Antrieb mit einem Diesel-Motormanagement, das Opel komplett selbst entwickelt hat. Geringere Emissionen, effizientere Kraftstoffnutzung und minimale Geräusch- und Vibrationsentwicklung kommen dem Fahrkomfort zugute. Die Verbräuche liegen bei den Handschaltern zwischen 4,5 und 5,2 Litern Diesel auf 100 Kilometern. Im Euromix, versteht sich. Lediglich der Automatik liegt mit 6,4 Litern etwas darüber.

Die Kosten!


Merivafahren geht mit 15.900,-- Euro los, wenn es ein Diesel sein soll, müssen Sie mindestens 18.500,-- anlegen. Dafür gibt es dann 95 PS und die Selection Ausstattung. Der teuerste Diesel ist der Meriva mit 130 PS als Innovation für 24.170,-- Euro. Den 100 PS starken Automaten gibt es ab 19550,-- Euro, die 110 PS Ausführung ab 19.250,-- Euro. Dazu gibt es natürlich das eine oder andere Extra, das den Wagen noch komfortabler und noch wertiger macht. Aber schon die Grundausstattung ist zufriedenstellend.

Das Gesamtbild!

Also es war sicher an der Zeit, das Dieselportfolio des Meriva kräftig aufzustocken. Denn das stockt die ohnehin schon erfreuliche Interessentenzahl auch nochmal deutlich auf.

Die Fotogalerie zum Beitrag

Bitte klicken Sie die Fotos zum Betrachten einfach an, sie werden dann automatisch größer. Sie können die Bilder auch anschauen und vergrößern, während Sie den Beitrag hören, Sie müssen dann lediglich den verwendeten Media-Player verkleinern bzw. im Hintergrund ablaufen lassen.

 

Alle Fotos Copyrights GM Corp