Sie sind hier: 

>> Auto  >> Auto 2010 

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluss/Disclaimer

  |  

Von A-Z

  |  

Unsere Empfehlungen

  |

Citroen C6 - Erinnerungen an die Göttin

 

Hier können Sie den kompletten Radiobeitrag hören.
Es geht doch nichts über Historie. Manch einer sieht das zwar eher als Nostalgie aber wie dem auch sei, als Gegenpart zu unserer heutigen durchgetakteten Gesellschaft ist eine Rückbesinnung ganz nett. Und das Schwelgen in Erinnerungen auch. Besonders, wenn es um legendäre Autos geht. Michael Weyland über Autos aus der Vergangenheit und der Gegenwart.

Der Text zum Radiobeitrag

Los geht´s!

Woran denken SIE, wenn Sie den Namen Citroën hören? An den 2CV, bei uns eher als die Ente bekannt? Oder eher an die legendäre Gangsterlimousine DS21, aufgrund der Schreibweise DS auch Göttin genannt. Kleine Besserwisserei für Nichtfranzosen: Die Buchstaben D und S zusammen ausgesprochen ergeben das französische Wort „Déesse“ und das heißt übersetzt: „Göttin“. Ich will mit Ihnen heute über den C6 sprechen und der kommt eher auf die Göttin raus.

Das Outfit !

Ähnlich wie die Göttin ist der C6 langgezogen, hat eine sehr dynamische aber trotzdem gediegene Form. Und mit seinem dominanten Doppelwinkel auf der Frontpartie zeigt er sehr selbstbewusst: Schaut her, ich bin ein Citroen!

Power und Drive!

Da haben Sie zurzeit die Wahl zwischen Diesel und Diesel. Einmal sind es allerdings 170 dieselerzeugte PS, das andere mal 241. Wir haben mal Völlerei getrieben und die 241 PS Version genommen, obwohl das im Ergebnis mit einem Euromixwert von 7,4 Litern Diesel auf 100 Kilometer alles andere als Völlerei war. Und das bei einem Spurtwert von 8,5 Sekunden und 235 Spitze. Und die Sechs-Gang-Automatik ist sogar serienmäßig an Bord.

Die Innenausstattung !

Ausstattungslisten haben eigentlich alle Autos, manche sind allerdings sehr kurz, manch andere dagegen sehr lang. Bei den sehr langen muss man wieder unterscheiden, bei wie vielen Punkten ein Preis dahinter steht und wie viele serienmäßig sind. Der C6 hat schon in der Basisausstattung Business – Sie haben richtig gehört, damit geht es los - überwiegend serienmäßige Features. Und viele von denen wären bei dem einen oder anderen Premiumhersteller alles andere als preiswerte Optionen.

Die Kosten!

Die Preispanne beim C6 reicht von 48.900,-- bis 58.730 Euro, unsere C6 Businessversion mit 241 PS schlägt mit 54.180,-- zu Buche. Ein Blick in den Wettbewerb sagt mir allerdings, dass dieser Preis vollkommen in Ordnung geht.

Das Gesamtbild!

Ich werde dem C6 jetzt mal ein Kompliment machen, das auf den ersten Blick gar keins ist. Wenn auf dem Wagen statt Citroen beispielsweise Audi stehen würde oder BMW, würde der sich verkaufen wie geschnittenes Brot. Weil er einfach gut ist!

Die Fotogalerie zum Beitrag

Bitte klicken Sie die Fotos zum Betrachten einfach an, sie werden dann automatisch größer. Sie können die Bilder auch anschauen und vergrößern, während Sie den Beitrag hören, Sie müssen dann lediglich den verwendeten Media-Player verkleinern bzw. im Hintergrund ablaufen lassen.

 

Alle Fotos Copyrights Citroen